29

Wussten Sie ?

Hast du diese grünen Männer schon einmal gesehen? Wissen Sie, wofür sie verwendet werden? Im Falle einer Evakuierung sind Beleuchtung und Sicherheitsmarkierungen unerlässlich. Sie können Leben retten, indem sie den Anwesenden eine Anleitung zum Ausstieg in völliger Gelassenheit geben. Ziel ist es, auch bei Stromausfall eine schnelle, effektive und automatische Markierung zu gewährleisten. Aprotec ist seit über 60 Jahren Experte auf diesem Gebiet. Vertrauen Sie uns also für Ihre Sicherheit!

28

Batochim

Das 1995 eingeweihte Batochime ist das Chemiegebäude auf dem Campus der Universität Lausanne. Es beherbergt Chemiker und Mathematiker der EPFL, die Fakultät für Kriminalwissenschaften der Universität Lausanne und eine Bibliothek.Die Fassaden des Gebäudes bestehen aus Beton und Eichenholz. Die Architektur des Gebäudes wurde stark vom Schiffsbau inspiriert und von den Architekten Guy Collomb, Marc Collomb, Patrick Vogel von der Cube-Werkstatt in Lausanne sowie dem Architekten Ivo Frei von der Niv-O-Werkstatt in Lausanne ausgeführt.Das Notbeleuchtungskonzept für dieses Gebäude basiert auf Energieschränken.Wir haben diese Schaltschränke nach Maß gefertigt, sodass wir die vorhandene Verkabelung des Gebäudes nicht ändern mussten. Einsparungen bei der Installation sind bei dieser Art von Konzept sehr wichtig.Hochwertige und leistungsstarke Leuchten mit präziser Linsenauswahl ermöglichten es uns, in Bezug auf die Grundstandorte keine Leuchten hinzufügen zu müssen und auch eine ausreichende Lichtmenge nach den neuen Standards zu haben.

27

Aprotec wünscht Ihnen ein sicheres Jahr 2022!

26

frohe Weihnachten

Ho ho ho… Aprotec wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest. Hier einige wichtige Tipps der Brandschutzinformationsstelle für eine schöne Weihnachtszeit: TIPPS FÜR KERZEN– Löschen Sie Kerzen immer, bevor Sie einen Raum verlassen, und lassen Sie brennende Kerzen niemals unbeaufsichtigt.– Verwenden Sie LED-Kerzen und LED-Lichterketten, da sie sicherer sind als Wachskerzen.– Zünden Sie die Kerzen nicht an, wenn der Baum, den sie schmücken, trocken ist.– Stellen Sie sicher, dass die Kerzen fest und gerade auf Ihrem Adventskranz oder Weihnachtsbaum sitzen.-Wechseln Sie die Kerzen, bevor sie vollständig verbraucht sind.– Achten Sie besonders auf Kerzen, wenn Kinder oder Haustiere im Zimmer anwesend sind. Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt in der Nähe von brennenden Kerzen spielen.– Stellen Sie den Baum nicht in der Nähe von Heizgeräten oder einem Kamin auf.– Stellen Sie sicher, dass der Baum weit genug von Textilien, Dekorationen und anderen brennbaren Gegenständen entfernt ist.– Stellen Sie sicher, dass der Baum stabil auf seinem Fuß steht, damit er nicht umfallen kann. Füllen Sie den Ständer mit Wasser und gießen Sie jeden Tag bis zu zwei Liter Wasser ein, um Ihren Baum länger mit Feuchtigkeit zu versorgen.– Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie und Ihre Lieben Geschenke auspacken. Oft wird das Geschenkpapier von den Flammen der Kerzen erfasst.Stellen Sie einen Eimer Wasser oder einen Feuerlöscher in die Nähe des Weihnachtsbaums.bfb-cipi.ch

25

Aprotec führt Sie im Dunkeln.

Aprotec führt Sie im Dunkeln, wenn alle anderen Lichter aus sind!Unsere hochintensiven photolumineszierenden Platten entsprechen vollständig den europäischen Standards. Diese Platten bieten eine um 40 % höhere Lichtintensität (nach Abschalten der Lichtquelle) als die Anforderungen der AEAI-Normen.

24

Verhütung

Vorsicht mit Adventskränzen… Kerzen sind eine der häufigsten Ursachen für Wohnungsbrände. Hier sind einige Tipps, um Katastrophen vor Weihnachten zu vermeiden: TIPPS FÜR DEN ADVENTSKRANZ– Stellen Sie den Adventskranz auf eine nicht brennbare Unterlage.– Stellen Sie sicher, dass es weit genug von Textilien, Dekorationen und anderen brennbaren Gegenständen entfernt ist.– Wenn Ihr Adventskranz trocken ist, verbrennen Sie ihn nicht in Ihrem Kamin, sondern werfen Sie ihn weg.– Wenn der Adventskranz Feuer fängt, können Sie ihn schnell mit einer Löschdecke löschen.bfb-cipi.ch

23

Biene Frühling

Der von Aprotec gesponserte Bienenstock gab dieses Jahr köstlichen Honig! Was für ein Privileg, als Team den Beruf des Imkers entdecken und einen lokalen Honig aus Choulex probieren zu können. Alle Informationen finden Sie auf der Website: www.printempsdabeilles.ch

22

Zusammen

Aprotec arbeitet Hand in Hand mit dem Bauhandwerk, um Präventionsstandards auf jedem Gelände und für jedes Gebäude durchzusetzen.

21

Ein gelungener Ausflug für das Aprotec-Team!

20

Der beste Fluchtweg

Ob für eine Spielhalle, ein Museum, eine Verwaltung oder ein Krankenhaus, Aprotec arbeitet Hand in Hand mit Bauprofis und gestaltet mit ihnen den besten Fluchtweg.

Scroll to Top