Banque SYZ – Genf

Typ des Gebäudes:
Verwaltungsgebäude
Besitzer:
ungenannt
Adresse:
Quai des Bergues 1, 1211 Genf
Jahr(e) der Ausführung der Arbeiten:
2017

Präsentation des Gebäudes

Die Banque SYZ hat ihre Genfer Büros in ein Gebäude verlegt, das vor über einem Jahrhundert gebaut wurde. Mit der Übernahme des ehemaligen 6-stöckigen Gebäudes einer anderen Schweizer Bank haben sie in einen einzigartigen Ort investiert, der Tradition, Authentizität und Modernität vereint. Während das Gebäude diese Eigenschaften perfekt widerspiegelt, werden sie ebenfalls durch die 300 Werke zeitgenössischer Kunst aus der Privatsammlung des Geschäftsführers und seiner Frau unterstützt, die dem Ort einen einzigartigen Rahmen verleihen. Die Werke werden hauptsächlich in einem grossen Atrium ausgestellt, das durch ein Oberlicht beleuchtet wird. Diese Umgebung bietet den 215 Mitarbeitern einen einzigartigen Arbeitsort, geprägt durch Emotionen und Geselligkeit.

Notbeleuchtungskonzept

In diesem Gebäude, das aus dem Anfang des letzten Jahrhunderts stammt und aus einer grossen Anzahl von Räumen besteht, war die sinnvollste und kostengünstigste Lösung eine Kombination aus Einzelleuchten und dem Einsatz von zwei Energieschränken. Insgesamt wurden mit beiden Methoden etwa 60 Markierungsfahnen und die gleiche Anzahl von Leuchten installiert. Zusätzlich wurden ca. 30 langnachleuchtende Platten zur Kennzeichnung der Fluchtwege installiert. Für diese komplexe Sanierung haben wir auch etwa 30 Evakuierungspläne erstellt und geliefert. Alle unsere Leuchten basieren auf der LED-Technologie. Dies ermöglicht es uns, langlebige und energieeffiziente Installationen anzubieten, die den Erwartungen unserer Zeit und dem Wunsch nach umweltfreundlichen Produkten entsprechen.

Fotoquelle : architectes.ch

Scroll to Top